15. Mai. 2017

EUROPAMEISTERSCHAFT Wildwassersprint -SKOPJE Mazedonien

Für Gerhard SCHMID  war die Europameisterschaft im Wildwassersprint als Auftakt für die kommenden  4 Weltcupbewerbe gedacht.

Seine bessere Disziplin ist die klassische Langstrecke im Wildwassersport. Nach seinem 10 Rang in der EM-Classic war klar, dass die Finalteilnahme schwer zu erreichen ist. Um eine Sekunde verfehlte Gerhard den Aufstieg in den Finallauf der besten 15 Herren. Er mußte sich mit dem 21 Gesamtrang zufrieden geben.

 

Valentina Dreier steht im Finale der Matura am Sport BORG. Sie konnte sich als 12. im Semifinale  für das Finale der besten 12 Damen qualifizieren. Es gelang ihr eine bessere Laufzeit im Finallauf zu erreichen, doch die Konkurrenz ließ keine Platzverbesserung zu. Sie war jedoch unter diesen Umständen mit dem 12. Rang sehr zufrieden. Sie freut sich schon auf die kommenden Weltcupbewerbe  in der Schweiz und in Deutschland.

 

EM Resultate  WILDWASSERSPRINT 

Kajak Einer  Herren 

1.  DEBELJAK      Vid             SLO      39,36

2.  ZNIDARCIC    Nejc           SLO      39,53

3. URANKAR       Anze           SLO    40,12

.......................

 

21. SCHMID       Gerhard       AUT    43,49

......................

 

Kajak Einer  Damen  ( FINALLAUF der besten 12)

 

1. BREN  C.       FRA                44,52

2. VINET L.        FRA                44,70

3. MATHYS M    SUI                 45,30

..................

12. DREIER   Valentina   AUT   48,80