18. Jun. 2017

Kajak Freestyle - Bloder 3. und Hochstrasser 4. in Deutschland

Die beiden Kajak Freestyle Athleten des Kanu Club Graz, Marcel Bloder und Christina Hochstrasser, bestätigten in Plattling (GER) nach zwei zweiten Plätzen letzte Woche in Pilsen (CZE) ihre gute Form. 

Das bayrische Plattling, in der Nähe von Passau, ist mit seiner Isar-Sohlschwelle wenige Kilometer vor der Mündung in die Donau eine der besten Stellen in Europa für Kajak Freestyle, Bodysurfen und Flusssurfen. Die mehr als 30 Meter breite Welle ist jährlich Schauplatz zahlreicher Bewerbe, 2011 fand hier die Kajak Freestyle Weltmeister-, 2016 die Europameisterschaft statt.

In Plattling musste sich Marcel Bloder lediglich dem vorjährigen Weltcup-Gesamtsieger Tomasz Czaplicki (POL) und vom amtierenden deutschen Meister Martin Koll (GER) geschlagen geben. Hochstrasser rutschte nach Platz 3 im Vorlauf im Finale noch auf den undankbaren vierten Platz ab. Denise Rebnegger, ebenfalls vom Kanu Club Graz, hatte schon in den Vorläufen Pech und musste sich mit dem siebten Platz zufrieden geben.

Außerdem nahmen alle drei Österreicher vor den Meisterschaften erfolgreich am dreitägigen Freestyle Schiedsrichterseminar des Internationalen Kanuverbands teil und dürfen sich nun offiziell ICF-Judges nennen.