«   Seite 2 von 40   »

30. Sep. 2017
Ohne die erhoffte Medaille endete der letzte Wettkampftag bei der WM in PAU/FRA für den Österreichischen Kanuverband (OKV). Corinna Kuhnle, im Semifinale auf Platz drei gelegen, unterlief bereits bei Tor drei ein schwerer Fehler, der ihr 50 Strafsekunden einbrachte. Die Niederösterreicherin klassierte sich, mit +57,17 Sekunden Rückstand auf die im Finale sensationell fahrende Australierin Jessica Fox, auf Rang neun. Rang zwei ging mit bereits +4.62 Sekunden Rückstand an Jana Dukatova (SVK). Die Bronzemedaille holte sich die amtierende Gesamtweltcupsiegerin Ricarda Funk (GER).
30. Sep. 2017

Die frischgebackene Europameisterin Corinna Kuhnle qualifizierte sich mit einem Spitzenlauf und einer Zeit von 103,12 Sekunden für das WM-Finale im Kajak-Einer.

29. Sep. 2017
Heute standen bei der Slalom Weltmeisterschaft in Pau/FRA die Halbfinal-Läufe im Canadier-Einer (C1) der Damen und im Kajak-Einer (K1) der Herren auf dem Programm. Leider schafften weder Nadine Weratschnig und Viktoria Wolffhardt im C1, noch Felix Oschmautz und Matthias Weger im K1 die erhoffte Qualifikation für das Finale der besten Zehn. Morgen geht es noch für Corinna Kuhnle und Viktoria Wolffhardt im Kajak-Einer der Damen um eine Top-Platzierung.
28. Sep. 2017
Am heutigen Qualifikationstag der Kajak-Einer (K1) Damenbewerbe schafften zwei von drei  OKV-Athletinnen den Aufstieg ins Halbfinale. Doppelweltmeisterin und Europameisterin Corinna Kuhnle konnte sich ebenso wie U23-Europameisterin Viktoria Wolffhardt bereits im ersten Vorlauf für das Semifinale am Samstag qualifizieren. Lisa Leitner schied hingegen aus.
27. Sep. 2017

Die Regatta-Kanuten des OKV haben heute den Einzug ins WM-Finale nicht geschafft. Valentina Dreier und Eric Kastner erreichten in der K1 Sprint-Klasse den 15., respektive den 32. Rang.

«   Seite 2 von 40   »