Die Trainerspezialausbildung findet je nach Anzahl der InteressentInnen statt. Die BSPA trägt die Kosten nur ab einer größeren TeilnehmerInnenzahl, es sei denn die letzte Ausbildung liegt mehrere Jahre zurück. In diesem Fall wird über die Durchführung mit wenigen TeilnehmerInnen verhandelt.

Teilnahmeberechtigt sind jene, die den Trainergrundkurs absolviert haben oder ein abgeschlossenes Sportstudium besitzen (in diesem Fall gibt es ev. nach Absprache mit der BSPA eine entsprechende Kompetenzprüfung oder einen entsprechenden Grundkurs für Spowiabsolventen).