Kanu-Rennsport: Schwarz/Lehaci kämpfen um Einzug ins A-Finale über 500 m

Den Beginn machte heute Christoph Kornfeind im K1 über 1.000 m. Der junge Wiener landete in seinem Vorlauf auf Rang 5 und sicherte sich somit einen Platz im morgigen Semifinallauf. Kornfeind startet heute um 18:30 Uhr auch noch über 500 m.

Ebenfalls den Einzug ins Semifinale schafften Viktoria Schwarz und Ana Roxana Lehaci im K2 über 500 m mit der drittschnellsten Laufzeit. Die beiden Oberösterreicherinnen kämpfen heute um 18:18 Uhr um den Einzug ins A-Finale und müssen dazu unter die Top-3 fahren. Morgen starten ihre Vorläufe im K2 über 200 m.

Para-Kanute Markus Mendy Swoboda schafft im KL2 über 200 m heute knapp nicht den Sprung aufs Podest und beendete das Rennen auf Rang 4. Dem Oberösterreicher fehlten nur +0,139 Sekunden auf den drittplatzierten Usbeken Azizbek Abdulkhabibov. Der Sieg ging an Curtis Mcgrath aus Australien vor Scott Martlew aus Neuseeland. Swoboda startet am Samstag auch noch in der VL3 Klasse über 200 m im A-Finale.

Für den Newcomer im C1 Manfred Pallinger starten die Vorläufe über 200 und 500 m am Samstagnachmittag.

Weitere Informationen, Resultate, Liveresults und –stream finden Sie unter folgendem Link: http://szegedcanoe2018.com.