Kanu-Slalom: Silbermedaille im Damen-Teambewerb zum Abschluss der EM

Der österreichische Kanuverband kann nach dieser Europameisterschaft in Prag erfolgreich Bilanz ziehen. Eine Goldmedaille für Viktoria Wolffhardt im C1, eine Silbermedaille für Corinna Kuhnle im K1 und die Silbermedaille im Team-Bewerb machten die diesjährige Europameisterschaft in Prag zu einer der erfolgreichsten in der Geschichte des österreichischen Paddelsports. Zum Abschluss der EM fuhr das OKV-Damen Team Cheftrainer Helmut Oblinger zieht Bilanz: „Die Mädels sind super gefahren. Sie haben zwar leider zwei Berührungen kassiert, aber im Team ist es immer sehr schwierig, fehlerfrei zu fahren. Diese Europameisterschaft hier in Prag war ein Traum, es war schon letztes Jahr toll, zwei Medaillen zu holen und dieses Jahr sind es sogar drei. Ausruhen dürfen wir uns natürlich trotzdem nicht, wir werden uns jetzt konzentriert auf die WM in Rio vorbereiten.“

Alle Resultate finden Sie hier.

Alle Infos zum österreichischen Team finden Sie auf www.kanuverband.at.

Ergebnisse:

Rang

Name

Nation

Zeit

Penalties

Gesamtzeit

1

FUNK Ricarda/SCHORNBERG Jasmin/ FRITSCHE Lisa

GER

116.26

2

118.26

2

KUHNLE Corinna/ WOLFFHARDT Viktoria/ LEITNER Lisa

AUT

116.81

4

120.81

3

KUDEJOVA Katerina/ VALIKOVA Barbora/ VOJTOVA Veronika

CZE

121.20

0

121.20

 

Medien-Rückfragen:

Clara-Maria Reimitz
+43 677 626 302 85
c.reimitz(at)mk-sports.at
www.mk-sports.at